Welcome to NANOBEAT!

Verkleinert um eine Milliarde sieht die Welt ganz anders aus. Jeder kleinste Partikel ist unverwüstlich und unscheinbar zugleich. Die Kurdisch- Afrikanisch- Europäische Gruppe NANOBEAT weiß um den Vorteil dieser NANOpartikel und um deren unverwüstliche Stärke. Alle NANOpartikel aus Herkunft, Kultur und Musik verschmelzen so zu einem neuen und ebenso unverwüstlichen NANOSOUND. Der Sound hat keine Grenzen, kennt keine Tradition und verändert alles.

Denn die Welt pulsiert im NANOBEAT


 

Momentaufnahme_23_29.10.2012_21-22.png

NANOBEAT Welat Clip

Posted by NANOBEAT on August 18, 2014

We are happy to announce that our new clip is online now!

 

please click here:

NANOBEAT Welat Clip

 


NANOBEAT New Clip

Posted by NANOBEAT on May 23, 2014

 

NANOBEAT New clip Impression. Clip will be published soon!

NANOBEAT_Clip1.jpg


Clip Impression

Posted by NANOBEAT on November 23, 2013

Hawra Clip Impression

Clip_Hawra.jpg


NANOBEAT PROMOTION Reise nach Kurdistan/Irak

Posted by NANOBEAT on February 21, 2013

NANOBEAT PROMOTION Reise nach Kurdistan/Irak

Heminderya - Gründer, Produzent und Schlagzeuger von NANOBEAT - hat im Februar 2013 eine Promotionreise für NANOBEAT nach Kurdistan/Irak unternommen. In zahlreichen Interviews und Gesprächen mit Kulturrepräsentanten hat er die Arbeit von  NANOBEAT vorgestellt. Das Feedback auf die bisherigen NANOBEAT-Songs war ausgesprochen positiv. Mittlerweile spricht man in Kurdistan vom NANOBEAT-Style.In zwei großen kurdischen Zeitungen wurde über NANOBEAT berichtet.

 


Xam Clip

Posted by NANOBEAT on February 02, 2013

Voc1.jpgNANOBEAT im Xam Clip

NANOBEAT hat für den kurdischen Sänger Nabbaz Abdullah den Song Xam produziert. Auch die Tonaufnahmen fanden im NANOBEAT Studio Cologne unter Leitung von Heminderya statt. Das Video zum Song wurde im Februar 2013 veröffentlicht. Schaut doch mal rein!

 

Voc1.jpgNANOBEAT in Xam Clip

NANOBEAT produced the song Xam for the Kurdish singer Nabbaz Abdullah and the recordings were done at NANOBEAT Studio Cologne under the direction of Heminderya. The release of the clip was in February, 2013. Have a look!